Fassaden- & Senkrechtmarkisen

Fassadenmarkisen sind für moderne Fassaden gemacht. Sie werden direkt vor das Fenster montiert. Dank Ihrer Flexibilität werden sie aber auch oft bei Fassadenöffnungen, Balkonen oder Sitzplätzen verwendet. Sie können motorisiert oder einfach mit der Kurbel bedient werden.
prev next

Fassadenmarkise mit offener Führung

Preisgünstige Marksie

Diese Modell können auf die Fassade oder in die Fassade montiert werden. Die Führungsschienen können aus einem Drahtseilen, oder einer festen Schiene sein.

Markisolette

Südländisches Flair inklusive.

Hier fährt das Tuch erst senkrecht nach unten und wird dann mittels Stangen nach aussen gestellt. So hat man von oben Schatten und nach unten freie Sicht.

Fassadenmarkise mit ZIP

Windstabil und in XXL-Format.

Bei diesen Fassadenmarkisen wird der Stoff über die ganze Höhe mittels eines Reissverschluss-Systems geführt. Dabei entsteht weder einen Lichtspalt noch flattert der Stoff. 

Fallarmmarkise

Der klassische Fassadenmarkise.

Bei der Fallarmmarkise wird der Stoff seitlich durch geführt. Durch die Arme kann die Markise sowohl ausgestellt aber auch fast ganz herunter gelassen werden.